Freiburg / Ladenburg-Heddesheim (pef). Die Seelsorgeeinheit Ladenburg-Heddesheim im Dekanat Heidelberg-Weinheim bekommt einen neuen Pfarrer: Matthias Stößer (55) wird ab dem 16.04.2018 das Amt des Leitenden Pfarrers übernehmen. Zusammen mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird er für die Seelsorge von rund 7.100 Katholiken in den Pfarrgemeinden St. Gallus und St. Remigius verantwortlich sein.

Wie das Erzbischöfliche Ordinariat in Freiburg dazu am Sonntag (26.11.) mitteilte, wurde diese Personalentscheidung auch in den Gottesdiensten der Seelsorgeeinheit bekanntgegeben.

Matthias Stößer wurde am 20.10.1962 in Hemsbach geboren. Am 12.05.1991 wurde er in Freiburg von Erzbischof Oskar Saier zum Priester geweiht und war anschließend zwei Jahre als Vikar in St. Michael in Löffingen (Dekanat Neustadt) tätig. Von 1993 bis 1996 wirkte er als Vikar in St. Jakobus in Sinsheim (Dekanat Kraichgau). Von September 1996 bis 2000 war er zunächst Pfarradministrator und dann bis 2005 Pfarrer in St. Peter und Paul (Leibertingen), St. Michael (Leibertingen-Kreenheinstetten) und St. Laurentius (Leibertingen-Thalheim) (Dekanat Meßkirch). Seit November 2005 ist er Leitender Pfarrer der Seelsorgeeinheit Neckartal-Hoher Odenwald Edith Stein (Dekanat Mosbach-Buchen).

(mk)